Kleine Herkunftskunde Farmer's Snack Mallorca Mandeln

Woher kommen ...


Unsere Mallorca Mandeln?

 

Ihr Name lässt es vermuten: Die knackigen Mandeln mit dem zarten Marzipan-Geschmack kommen von den Balearen.  Zur Mandelblüte verwandelt sich die Landschaft in ein eindrucksvolles Blütenmeer – hier, auf der Sonneninsel Mallorca.

Mit Grüßen von Der Insel

Die zwei ersten Monaten des Jahres gehört der Mandelblüte. Dann verwandeln sich die Bäume in rosafarben-getupfte Kunstwerke und die kleine Insel Mallorca in ein buntes Naturspektakel. Genau hier, in der Region Artá im Norden des Eilands, sind wir auf der Suche nach dem Besonderen fündig geworden: Mallorca-Mandeln, mit Haut und blanchiert. An diesem wunderschönen Ort wachsen die Süßmandelbäume wild und entwickeln so ihren ganz eigenen, einzigartigen marzipanartigen Geschmack.

Wie Wachsen … Mallorca Mandeln?

Die Zeit der Mandelblüte auf der Insel ist beliebt. Auch die Bäume unserer Mallorca-Mandeln legen zu dieser Zeit ihr schönstes Gewandt an. Den milden Wintermonaten sei Dank öffnen sich die ersten Blüten bereits Ende Dezember. Zahlreiche Besucher, Einheimische und Touristen kommen, um die farbenfrohe Pracht ausgiebig zu bewundern. Kein Wunder, dieses Bild ist unvergesslich schön!

Die Ernte selbst erfolgt im Herbst. Dann, wenn das Blütenmeer verschwunden ist, sind unsere Mallorca-Mandeln reif! Eine Rüttel-Maschine holt die kleinen Kerne vom Baum, bevor sie weich im Auffangnetz landen – umgeben von einer harten Schale. Um diese zu lösen, werden die geernteten Mandeln befeuchtet und schonend per Maschine geknackt und vorsichtig von ihrer Schale befreit.

Die nun noch verbleibende braune Haut wird zur Gewinnung unserer blanchierten Mandeln entfernt. Dazu baden die Mandelkerne kurz im Wasser, wodurch sich die dünne Mandelhaut von den Kernen löst. Was bleibt, sind blanchierte, naturbelassene Mandeln von des Deutschen liebster Insel!

Das könnte dich auch interessieren